Das Projekt | Das System | Die Presse | Kunstsparten | Die Route | LoginSchreibzugriff  
   


Sparten





Malerei / Friederike Kirchner /


Götter und Monster

Monster und Götter

oder die Überschreitung der Sehnsucht


Sehnsucht nach Schönheit. Sehnsucht nach Sinn. Sehnsucht nach Erkenntnis, nach Erlösung. Sehnsucht nach Welt, nach Wirklichkeit. Sehnsucht das sind die Fühler des Herzens, die Flügel der Seele, wundgelaufene Füße.

Sich der Sehnsucht zu ergeben bedeutet, seine menschliche Begrenztheit zu ertasten, an die Grenzen zu gehen, de finis, Definition finden und verlieren. In meiner Kunst suche ich konkreten Ausdruck für diesen Vorgang der Sehnsucht. Ich suche komplexe Worte, mehrdimensional und uneindeutig, dort, wo unsere Alltagssprache versagt. Paradox, gefährlich und traumhaft in der Verschlingung von Geist und Gefühl, Mensch, Monster und Göttern, Intuition und Verstand, Vergessen und Erinnern, Auftauchen und Verblassen. Sirenengesang und Heimkehr. Ich möchte unseren Horizont ausbeulen! Ich möchte mit meiner Kunst das Niemandsland betreten! Ich möchte die Überschreitung der Sehnsucht!





Skulptur: Querverweis auf... Die Bemittung der Sehnsucht
Literatur: Querverweis auf... Texte
Termine: 8141

nach oben

Großansicht ?
F.Kirchner: tröstend, 2004
von:F.Kirchner
online seit 04.08.2006
[ edit this page ]
 


powered
by
Punapau Publisher