Das Projekt | Das System | Die Presse | Kunstsparten | Die Route | LoginSchreibzugriff  
   


Sparten





Kunstsparten / Kunstsparten / Fotografie / Mira Bergmüller /


Antonius von Padua
Grossansicht















Antonius von Padua, heiliger (1195-1231),
Franziskanermönch aus Lissabon. Mit 15 Jahren schloss sich Antonius den Augustinern an, zehn Jahre später trat er in den Franziskanerorden ein. 1227 übernahm er als Provinzial die Verwaltung mehrerer Klöster. Er lehrte Theologie in verschiedenen italienischen und französischen Städten und machte sich, besonders in der Gegend um Padua, auch als Prediger einen Namen. 1230 legte er seine Ämter nieder, um sich fortan ganz dem Gebet zu widmen. Bereits ein Jahr nach seinem Tod sprach ihn Gregor IX. heilig, 1946 erhielt er den Titel eines Kirchenlehrers. Antonius ist der Schutzheilige von Padua und Portugal. Er gilt als der Patron der Liebenden und der Ehe, der Bergleute und der Pferde, der Bäcker und als Helfer gegen Unfruchtbarkeit. Er wird auch angerufen, um verlorene Gegenstände wieder zufinden. Sein Namensfest fällt auf den 13. Juni. (Microsoft Encarta 98)

nach oben




von:M.Bergmueller
online seit 21.03.2005
[ edit this page ]


powered
by
Punapau Publisher