Das Projekt | Das System | Die Presse | Kunstsparten | Die Route | LoginSchreibzugriff  
   


Sparten





Kontakt /


Ein Künstlernetz ist ein Künstlernetz ist ein Künstlernetz

ACHTUNG: POSTADRESSE VERALTET! DERZEIT KEIN EIGENER BÜRO-STANDORT! KEINE POST AN DIE "SELCHOWER STR." SCHICKEN!!! BITTE NUR Post an... EMAIL


WILLKOMMEN BEIM KÜNSTLERNETZ 2010

Das Künstlernetz Neukölln konnte von Mai 2005 bis Ende 2008 eine eigene Location ganz in der Nähe der Galerie Schillerpalais (KNK-Gründungsteam & logistische Projektleitung) betreiben (vgl. Querverweis auf... Artikel im "Berliner Abendblatt"), in der die Mitglieder des Portals ihre virtuellen Seiten sowie den realen Austausch untereinander besser pflegen konnten. Erstmals konnte hier ein regulärer Redaktionsposten für das Portal besetzt werden.
Grossansicht
Selchower 12 (c) De Toys, 31.5.2010
An der damaligen großen Glastür begann zunächst ein großer Galerieraum, der sogar für Proben angemietet werden konnte und von Tänzern, Schauspielern, Kunst- therapeuten oder auch Meditations- gruppen genutzt wurde, wenn er nicht gerade von einem Ausstellungsprojekt belegt war. Im Eingangsbereich fanden sich außerdem aktuelle Flyer & Plakate der Kunstszene sowie diverse kostenlose Zeitungen (wie z.B. Lokalpost, Promenadenpost und die Kunstzeitung) zum Mitnehmen. Erst hinter der schweren weißen Holztür verbarg sich das eigentliche Büro, in dem die Punapau-Crashkurse und die redaktionelle Betreuung bisheriger Mitglieder stattfanden. Leider gibt es dieses reale Büro seit 2009 nicht mehr, der gläserne Eingangsbereich wurde sogar komplett zubetoniert: deutsche Ästhetik von und für Betonköpfe statt Kunst, aber immerhin kommentiert ein Spruch in Abwandlung des berühmten Beuys-Zitates ("Zeige Deine Wunde"), worum es hier einstmals ging...

ACHTUNG: AKTUELL ist das KNK in einer Umbruchphase und wird ab 2011 von einer ehrenamtlichen Redaktion betreut und desweiteren SELBSTVERWALTET (im Sinne der Gründungsstatuten) vonseiten der Mitglieder selber gepflegt.

MITMACHEN: Anmelde-Formular

Grossansicht
Neuer KNK-Laden, 2.5.05 (Keller-Luke)
Grossansicht
Neuer KNK-Laden, 2.5.05 (Büro-Sofa)















DANK GEBÜHRT dem ehemaligen L.O.S.-Sonderkommando (2005), bestehend aus Christoph, Ulrich und Indre, OHNE DIE ES UNSER BÜRO NICHT GEGEBEN HÄTTE, den Kochkünstlerinnen NiHAL und Ellinor-Anna Lau (Szenetip: letztere kocht jetzt im neuen Kaffeehaus Selig) - sowie Angela Scholz, die 2006 mit der Querverweis auf... Benefizparty und der Querverweis auf... Werkschau zwei grandiose Projekte koordinierte. Seit Sommer 2007 müssen wir außerdem auf weitere wertvolle Mitarbeiter verzichten, deren Stellen nicht verlängert wurden: Edmund Grosch (Projektleitung NUN'06), Eduard Elli, Siegfried Kolde (Veranstaltungstechnik) und Klaus Zilz (Finanzen).

BISHERIGE PROJEKTE (in) der neuen Filiale oder/und deren Neukölner Umfeld & Nachbarbezirke siehe im Querverweis auf... KNK-Archiv 2004-2007...

Grossansicht
Ursprüngliches KNK+LOS-Team 29.4.05 Ecke Fontane/Selchower






























sometimes sponsored by

Punapau Publisher

Punapau Publisher

Das KNK ist ein Projekt des Schillerpalais e.V.

nach oben

Großansicht ?
Schillerpromenade, 25.4.05
(mit Blick auf die KNK-Ecke)


Originale HOME-Startseite: Querverweis auf... Portal für KUNST & KULTUR!

Querverweis auf... Kleine CHRONIK des Portals

12308

Presse-Erklärung: Download KNK-PORTAL-Launchparty 15.4.04


Grossansicht
KNK-Büro (c) De Toys, 22.6.05














Echtpost bitte NICHT an die veraltete Büro-Adresse sondern direkt ans SCHILLERPALAIS (z.Hd.v. Christiane Kleiber) schicken! Gerne auch pro Event 10-20 Flyer aus der Kunstszene zum Auslegen am Fenster!


* ACHTUNG: Nach 1 düsteren Jahr ohne Redaktion und Sabotageakten seitens inkompetenter Fake-Verantwortlicher (fahrlässige Löschung der Startseite und Zerstörung diverser Verlinkungen unter Vortäuschung angeblicher systemischer Reorganisation) hat sich Tom bereit erklärt, sich an einer minimalen redaktionellen Portalpflege zu beteiligen und ehrenamtlich wieder Punapau-Crashkurse für Künstler durchzuführen, die Mitglied werden wollen!


NEUE KONTOVERBINDUNG FÜR 2011 WIRD NOCH BEKANNT GEGEBEN (VERWENDUNGSZWECK: Jahresbeitrag für Mitgliedschaft 12,-E)

Grossansicht
Ehemalige KNK-Redakteure Tom & Alex (c) G&GN, 26.7.08














von:D.Administrator
online seit 29.11.2010
[ edit this page ]
 


powered
by
Punapau Publisher