Das Projekt | Das System | Die Presse | Kunstsparten | Die Route | LoginSchreibzugriff  
   


Sparten





2000 Fragmente / holger ziefus /


out of berlin
o6 / 2oo8 - o9 / 2oo8br

Grossansicht
oob-2o
brbrbrbrbrbrbrbrbrbrbrbr
brbrbrbrbrbrbrbrbrbrbr


xvi ein kreis schliesst sich

o9 - o8
oder ein ende ist auch ein neuer anfang


> jetzt wo der höhepunkt des jahres überschritten ist
> wo sich der sommer den herbst zu neigt
> sitze ich wieder in berlin -/ wenn auch diesmal nur für ein paar tage \-


intermezzo dickes B
> diese stadt
> meine stadt in der mir alles als selbstverständlich vorkommt
> in der ich so viele jahre verbracht habe
intermezzo ende


> es ist also notwendig sich zu besinnen
> wie man den angefangenen weg weiter gehen wird
> denn das ziel des lebens ist noch lange nicht erreicht


> selbstverständlich wird meine reise weiter gehen
> -& auch dieses ding hier wird weiter gehen


> so wie ich meinen ort des seins wechsel
> wechselt sich auch diese adresse
> hier also die neue fortsetzung --/ Verweis auf... farb rausch blog \--


> -& wie gewohnt freue ich mich auch weiterhin über die feedbacks
> also allen einen schönen tag & viel spass beim lesen
> euer holger


Grossansicht
oob-19



























xv was bleibt

o9 - o8
oder eine reise ist zu ende

Grossansicht
oob-18
















































> eine grossartige zeit
> mit vielen erlebnissen
> deren eindrücke wohl nicht unterschiedlicher sein konnten . . .

> zu erst - n-YORK-c
> wolkenkratzer & menschen im überfluss
> metropole & kultur
> sehenswürdigkeiten die einem wie alte bekannte vor kommen
> // denn schliesslich sieht man viele in büchern - in filmen - auf fotos . . . \\ <
> trendsetter & provinz - eine amerikanische stadt die einen mit ihrer grösse einnimmt
> eine globalplayer der aus der menge der us-amerikanischen städte raussticht

> californien & san francisco
> bunte häuser & warmes mediterranes klima
> unberührte wilde natur in den bergen & am ocean
> die büros in silicon valley & die rissige flächen der landwirtschaft
> 12,7 millionen menschen die um einen herum leben
> strassen die man eine stunde gradeaus fährt - ohne eine kurve
> alleine auf einem berg - 3000 meter hoch & nur umgeben von natur
> red woods - olivenbäume - oleander - eichen . . . egal mit genügend wasser wächst hier alles

> & zum ende nochmals manhattan & chelsea
> wiederersehen & abschied
> genuss - freundschaft - hitze - müdigkeit - hetze - einsamkeit - lange spaziergänge - spät sommer . . . & kunst

> immer umgeben von bildern & grossen künstlern
> // die leider nicht immer so bekannt / erfolgreich sind wie sie sein sollten \\ <
> mal im museum - mal in einer galerie & mal in einer privat sammlung
> // ein traum - orginal abzüge zu sehene & in den händen zu halten \\ <

> was ich gerne hätte in meinen bildern . . .
> die kraft von anselm kiefer & die klarheit von edward hopper
> die unglaubliche genieallität von eliot porter & den witz von henri cartier-bresson

> was bleibt . . .
> neue ideen & neue insperation & neue träume
> eindrücke die mich veränderten & die mich noch lange beschäftigen werden
> neue bekannte & neue kontakte . . .

> die erkenntnis das ich in zukunft noch mein englisch verbessern muss












Grossansicht
oob-16



















































xiv letzte ansichten einer stadt (n-YORK-c)

o8 - o8

die tage vergehen wie im flug

ich nehme den stress der strasse > den rhythmus der stadt auf
eine stimme in mir wird immer lauter
panik überkommt mich
es ist noch so viel zu sehen > zu erleben > wahr zunehmen

ich spüre das ich die stad nicht verlassen möchte
> doch die zeit rennt davon . . .





Grossansicht
oob-15

































un-hauptquartier
Grossansicht
oob-17




























xiii an einem sonntagnachmittag im regen . . .

o8 - o8


besuchte ich queens
1er der 5 n-YORKER-c boroughs
& viel schöner
& viel spannender
& viel netter & . . .
als dieses bild erahnen lässt

wahrscheinlich ist hier n-YORK-c so wie man glaubt das es sein sollte
um jeder ecke eine neue andere welt
so braucht es nur 5 min zu fuss
von mittel america nach indien
weitere drei min nach irland & zurück nach asien . . .

an jeder ecke gibt es neue gerüche - neue kleidung - neue kultur
viele sprachen die sich hier mischen - mit musik & handel
mit nagelstudio & haircut - mit kino & telefonladen . . .

Grossansicht
oob-14

























































xii ein gruss nach china

o8 - o8 - o8




Grossansicht
oob-13




















ein gruss zu den olympischen spielen nach china

da sich einheimische ja bekanntlich recht gut
in ihrer heimat auskennen & ich das glück & die chance
hatte zu jemandem zu sprechen
der in china geboren & aufgewachsen ist
jetzt aber in san-F leben muss
> da sein land ihn nicht mehr haben will <
denn er sagt was er denkt

china hat im juli 2oo1 // als es die zusage zu den spielen bekam \\
versprochen die menschenrecht zu verbessern & der slogan den sie für die spiele entwickelten lautet
> eine welt - ein traum // one world - one dream \\

hält sich china an seine versprechen & lässt es die politik aussen vor

wer nach peking fährt wird
. . . moderne hochhäuser sehen
. . . weitläufige straßen
. . . moderne sportstadien
. . . einheimische die sich rissig auf die olympischen spiele freuen &
die natürlich stolz sind das sie // fast \\ die ganze welt zu gast haben

was ist mit den anderen die sich nicht darüber freuen
die in gefangenschaft kamen als sie nicht ihre häuser räumen wollten
für das olympische dorf - für die stadion - für die neuen strassen

die folter erleiden weil sie eine eigene meinung haben
die folter erleiden weil sie für ihr eigentum gerne eine entschädigung gehabt hätten

was ist mit fang zheng
> ein von china ausgezeichneter diskuswerfer & mehrfacher rekordhalter
er wurde von der teilnahme an den paralympics
in seinem eigenen land // china \\ ausgeschlossen
denn er ist ein lebendes zeugnis für das massakers im juni 1989
als ihm seine beine auf dem platz des himmlischen friedens von einem panzer zerquetscht wurden

im frühjahr 2oo7 verabschiedete
das ministerium für öffentliche sicherheit
ein dokument > wodurch es erlaubt ist <
43 menschen-gruppen
aus verschiedenen kategorien von den spielen auszuschliessen
// wir sprechen von menschenrechtsaktivsten - von fotografen - von religiösen personen - von reportern . . . \\

für das olympische projekte wurden riesige geldmengen
// ca 40 milliarden $ \\ zur verfügung gestellt
doch ohne jegliche kontrolle & ohne transparenz
so wurde vieles für bestechung & korruption verwand
liu zhihua - der stellvertretender bürgermeister von peking
einer der verantwortlich für die olympischen bauten
sitzt wegen massiver unterschlagung in haft

um den platz / raum für all die bauten zu haben
wurden viele 1000 von privaten häusern abgerissen
das ganze ohne die besitzer angemessen zu entschädigen

ye guozhu & ye guoqiang wurden eingesperrt
> weil sie vor gericht beschwerde einlegten <
nachdem ihr haus gewaltsam abgerissen wurde
ye guozhu wurde wiederholt mit handschellen gefesselt
. . . an ein bett gebunden
. . . mit elektrischen schlagstöcken geschlagen
während des countdowns für die olympischen spiele wird er weiterhin im chaobei gefängnis in tianjin gefoltert

mehr als 1,3 millionen menschen
wurden wegen der bauarbeiten für die spielstätten gezwungen umzuziehen

ca 300 000 menschen davon
werden so arm sein > durch die zwangs enteignung < das sie obdachlos werden




für weitere 400 000 chinesen gibt es keinen umsiedlungsplan
// dieses sind nur die zahlen für peking \\

in den anderen olympischen städten wie shenyang / shanghai & quinhuangdao
wird es wohl ähnlich aussehen

mit der absicht
. . . die strassen zu säubern
. . . der welt ein sauberes
. . . ein modernes peking zu zeigen
hat die regierung von china
. . . platzverbote an händler erteilt
. . . obdachlose in internierungslager gesteckt
. . . zwangs rückführung von bettlern durchgeführt

viele von ihnen sind seit längere zeit in so genannten unterkünften
// also arbeitscamps / arbeitslagern \\ interniert

es werden kontinuierlich menschenrechtsaktivsten
// freie autoren & journalisten \\ verfolgt & inhaftiert

das ist etwas wo china schon jetzt weltrekord halter ist
> denn seit 1989 sind es laut unvollständigen listen mehrere 100 <
die zu teil spurlos verschwunden sind
die regierung weigert sich
> einem grossen teil <
der in haft befindlichen personen
zeitungen oder radio zu gewähren
an kommunikation mit der welt ausserhalb der lager ist nicht zu denken

webseiten werden abgeschaltet & blogs gelöscht

frequenzen von ausländischen radio- & tv -sendern werden gestört

wiederholte gewalttätige einmischung seitens der polizei während interviews

oft werden die interviewten chinesischen personen
später zur zielscheibe der polizei

es gibt keine religions freiheit in china
zwischen o4 & o6 - 2oo7
vertrieb china über 100 missionare
// auch us-amerikaner - koreaner - canadier - australier & . . . \\
bei den vertriebenen waren auch humanitäre helfer

am 3o - sept 2oo6
eröffneten chinesische soldaten das feuer auf 71 tibeter

china hat die höchste hinrichtungsquote der welt
// statistiken zu dem thema gelten als staatsgeheimnis \\
internationale experten & die uno haben errechnet
> das pro jahr 8.000 bis 10.000 menschen hingerichtet werden

folter ist in chinas
. . . internierungslagern
. . . arbeitslagern
. . . gefängnissen
. . .
an der tagesordnung

zu den foltermethoden gehören
. . . elektroschocks
. . . verbrennungen
. . . elektrische nadeln
. . . schläge
. . . aufhängen
. . . injektionen von chemischen substanzen
. . . das durchstechen von gliedmassen mit nadeln
. . .

die ploizei & chinas geheimpolizei
sowie das ministerium für nationale sicherheit
& das ministerium für internationale sicherheit

dürfen ohne verfahren

. . . bürger bis zu vier jahren in arbeitslager stecken
. . . telefone abhören ohne kontrolle dritter
. . . bürger verfolgen
. . . hausarrest erteilen
. . . bürger ohne verfahren internieren
. . . der folter auszusetzen
. . .

kein freies wahlrechts - dafür aber wahlzwang
dabei zählt die stimme eines bauern nur ein viertel soviel wie die eines städters

kinder arbeit - überwacht von den behörden

viele kinder werden bei der arbeit geschlagen
gefoltert oder sogar lebendig begraben

ich frage mich muss es wirklich olympische spiele parallel zu
. . . religiöser verfolgung
. . . arbeitslagern
. . . moderner sklaverei
. . . kinder arbeit
. . .
& der gleichen geben

der olympische slogan sagt
> wir leben in einer welt & haben einen traum <

ich träume das es in china ( -& überall anders auf der welt )
. . . menschenrechte & demokratie gibt
. . . das menschen nicht mehr gefoltert werden
. . . ihre eigene frei meinung haben & äusseren dürfen
. . . das alle menschen gleich sind ( ohne rassismus )
. . . das alle den gleichen zugang zu bildung haben
. . .
wie gesagt ich träume

bei all dem - china braucht den rest der welt & keine isolation
. . . es braucht aber auch das festhalten an menschenrechte
. . . den druck durch die freie weltöffentlichkeit
. . . den druck auf die chinesische regierung
damit es sich etwas ändert

// & auch das braucht zeit \\


xi in den bergen

29-july-2oo8




Grossansicht
oob-12























gut zu wissen

Grossansicht
oob-11




















x san francisco

26-july-2oo8



no trick - just a foto

Grossansicht
oob-1o





















als reisender in der fremde

in einem land in dem die menschen sehr höflich / polite sind
in einem land das seine gäste mit offenen armen aufnimmt

in einem land das auch immer wieder sehr freundlich zu mir ist
was darf ich - der hier gerne gast ist
an reflexion & kritik in die welt senden . . .

. . . ist es vielleicht sogar eine aufgabe
als jemand der von aussen kommt
einen anderen sicht - punkt hat
die beobachtungen
die subjektiven erlebnisse einer reise
in gedanken & sätze zu fassen
um sie dann weiter zu geben


ix ohne bild / gedanken

24-july-2oo8


. . . zum krieg

ein volk ist stolz im krieg zu sein
es ist so einfach & praktisch
viele andere ( auch politische ) themen werden klein & nichtig wenn menschen sterben
die bevölkerung rückt zusammen & macht einen starken ruck nach rechts

wie niedlich - kinder singen die national hymne & beten für die soldaten
die freiwillige zensur der medien nimmt zu - schulter an schulter gegen den feind
die toleranz - die freiheit & das vertrauen haben auf unbestimmte zeit pause

das auch eigene soldaten sterben
beim grossen kampf für das rohöl & für neue absatzmärkte
passt nicht ins bild & bringt schnell die wähler auf die strasse
nur gut das es da die söldner gibt
die ohne ehren sterben & leise verscharrt werden

wie praktisch doch so ein krieg sein kann
die armen sterben & werden beigesetzt
während es die reichen noch reicher macht

. . . & in europa / deutschland
da wird von den verantwortlichen noch nicht einmal von krieg gesprochen
sondern nur von frieden schaffenden massnahmen . . .

. . . über menschen

bei all dem treffe ich hier tolle viele leute die ihr leben & ihren alltag bestreiten
die hart arbeiten - die stolz sind auf ihre kinder - die sich freuen wenn sie ein langes wochenende haben oder ein wenig zeit um zu grillen - angeln . . .

frau - mann - alt - jung . . .
schwarz - weiss - gelb - braun . . .
einwanderer - hier geboren . . .
agnostikerin - jude - christin . . .
alle hoffen das sie gesund bleiben
alle hoffen das sie an ihren festtagen ihre familie sehen
alle hoffen das sie ihren job behalten
oder das das grosse feuer nicht ihr haus abbrennt
menschen wie du & ich mit all ihren sorgen & ängsten - träumen & hoffnungen





VIII independence day

04-july-2oo8

gedanken zum geburtstag einer nation

4. july / independence day / unabhängigkeitstag seit 1776


die menschen einer nation feiern geburstag
egal auf welchem kontinent sie geboren wurden
egal wie viel zeit sie schon in den usa verbracht haben
egal welche staatsangehörigkeit sie besitzen
egal ob arm oder reich
egal welchen gott sie anbeten
/// wenn sie denn überhaupt einen gott anbeten \\\
so feiert jeder für sich in seiner sozialen gruppe

Grossansicht
oob-o9





























anthem - usa

oh - say can you see
by the dawn's early light
what so proudly we hailed
at the twilight's last gleaming
whose broad stripes & bright stars
through the perilous fight
o'er the ramparts we watched
were so gallantly streaming
& the rockets red glare
the bombs bursting in air
gave proof through the night
that our flag was still there
oh - say does that star-spangled
banner yet wave
o'er the land of the free
& the home of the brave


die hymne - usa - übersetzung

oh sag - kannst du sehen
im lichte der frühen morgendämmerung
was wir so stolz bejubelten
bei der abenddämmerung letztem schimmer
wessen breite streifen & helle sterne
durch die gefahrvollen kämpfe
über den wällen / die wir beobachteten /
so stattlich wehten
& der raketen roter schein
das bersten der bomben in der luft
gaben die nacht hindurch kunde
dass unsere flagge noch da war
oh sag - weht dieses sternenbesetzte banner noch
über dem land der freien
& der heimat der tapferen




VII san francisco

01-july-2oo8




Grossansicht
oob-o8




















der duft . . .
. . . der frischen briese die vom meer hochzieht

der duft . . .
. . . der trockenen erde die mit hitze gefühlt von den hügel herunter kriecht

der duft . . .
. . . in den schattenspendenden wälder
angereichert mit dem parfüm
der zedern - & eukalyptus - bäume

der duft . . .
. . . der grossen strassen
/ die die hitze speichern /
voll vom abgasen
durchsetzt mit dem schweren süssem hauch der oleanderbüsche

die luft . . .
. . . angereichert durch die grossen brände

californien riecht mal gut mal streng

ist mitten drin zwischen ost & west

ist altbacken / fortschritt & zukunft

ist silicon valley & landwirtschaft

californien ist der duft . . .





Grossansicht
oob-o7





















das ist kein sonnenaufgang & das ist kein sonnenuntergang
die sonne ist so rot von dem rauch & dem nebel
san mateo - ca - july 2oo8









VI monterey

27-june-2oo8

Grossansicht
oob-o6



















dort unten dem nächtlichen baldachin

liegt eine welt im aquamarin

smaragdgrüne augen leuchten dich an

traumtänzer segeln schräg dir voran

in dunkelsten driften belauern sich schütze

seeungeheuer durchzucken mit blitzen das labyrinth

und finsternis seit anbeginn

so tief stieg noch nie ein taucher hinab

so tief fand noch nie ein seemann sein grab

treibt ankerollen durch das gestein

lawinen aus farben kreisen dich an

im Schweigen der tiefsee den lautlosen weiten

kein einziges licht seit uralten zeiten

dringt bis auf den grund

nur finsternis seit anbeginn

doch wenn ein sturm peitscht die see zu einer riesenflut

dann bricht dein innerstes auf

das in der tiefe ruht . . .


# karat /// tiefsee /// lp = schwanenkönig /// 1980 #







V n-YORK-c

10-june-2oo8
Grossansicht
oob-o5
















Unbenannte Seite

hot town

---&

summer in the city

> ich bin der festen überzeugung
> das alles was je gesagt wurde
> über n
ew -YORK- city
>
war ist

wow - eine kurze beschreibung von new -YORK- city


> der kleine teil der grossen stadt
>
manhattan
> der für uns nicht eingeborenen wohl bekannteste teil
> ist so abwechslungsreich zwischen seinen
> galerien / luxus-tempeln / sozial-bauten / wolken-kratzern / hotels . . .
> die seite an seite mit den an-ge-sagt-esten
> nachtclubs & restaurants in ein-& derselben strasse stehen

> auch bei den schlachthöfen in chelsea
> dort wo das fett
> von den geschlachteten tieren
> den gehsteig glänzen lässt
> gleich neben den fischgrosshandel
> sind die neuen boutiquen der grossen bekannten firmen aus paris & mailand
> von dort ein steinwurf entfernt
> auch recht cool der neue computer laden mit dem obst logo
> auf der anderen strassenseite das neue gebäude von wenn auch immer
> die ruine daneben wird seit jahren
> von freaks bewohnt & der pub ist eine table dance bar


> in den ersten stunden & tage in der grossen stadt
> zieht sie ein an wie ein magnet & wenn man es zu lässt umarmt sie ein

> es macht einen verwirrt & es ist wie in einen labyrinth
> n
ew -YORK- city gibt einen das gefühl von geborgenheit & abweisung
> von schwäche & stärke & von schutz & gefahr . . .

> es gibt nur liebe oder hass
> n
ew -YORK- city mag dich & nimmt dich an - so wie du bist
> oder es spuckt dich aus & trampelt auf dir rum . . .

> auch du kannst dich nur zwischen schwarz & weiss entscheiden
> liebe n
ew -YORK- city & nehme es an wie es ist oder lass es sein

> ich habe das glück das wir beide uns mögen & akzeptieren
> offen aufeinander zugehen können
> wir brauchen einander nicht & können beide ohne den anderen
> doch ich will mich einlassen auf n
ew -YORK- city & es hinterlässt spuren
> so wie ich hier in der grossen fremden stadt meine spuren hinterlasse
> neue bekanntschaften schliesse & vielleicht sogar ein paar freunde gewinne


wow - eine andere kurze beschreibung von new -YORK- city
-
laut - dorf - gemütlich - hassend - gay - beschäftigt - sauber - hafen - asiatisch - klein - bissig - ruhig - botschafter - start - kalt - zukunft - einladend - spiessig - spanisch - abweisend - arm - freundlich - offen - verschlossen - amerikanisch - modern - stinkend - spannend - vergangenheit - liebe - neu - touristisch - arabisch - schwanger - gläubig - nah - liebenswürdig - eng - frei - katholisch - 5th ave - luxuriös - metropole - schnell - jüdisch - kapitalistisch - links - sammelnd - obdachlos - bildend - grün - studentenstadt - weit - weltstadt - heimat - strand - fremde - gross - heiss - vergnügungspark - hölle - traditionell - dreckig - fern - bellend - reich - times square - müll - parks - architektur - altbacken - stolz - international - widerstand - britisch - industriell - arbeiter - denker - philosoph - ziel - tor zur welt - geschichte - politik - gegenwart . . .

the hottest place to be
< dieses wochenende mit über
37°C >

> zwischen all dem begegnest ich menschen
> die eine feste arbeit haben & die teure miete aufbringen können
> die sich dennoch ihr essen aus den weggeworfen der restaurants & geschäften suchen

> menschen von nebenan die eine eigene radiostation haben
> oder fotos von den ramones machten als diese selbst noch nicht wussten was punk ist

> polo spieler & champagner-emigranten aus großbritannien
> stehen mit strassen-musikern am buffet in einer reihe & geniessen den tag

> die zeit die ich hier verbringe erweitert meinen horizont
> lässt mich vieles von einem anderen punkt aus betrachten
> gibt mir neue kreativität . . .

>
danke new -YORK- city




IV playing the building

31-mai-2oo8

Grossansicht
oob-o4





















creative time presents

playing the building

an installation by

david byrne

opening - may 31 / 6-8pm
may 31 - august 10 / 2oo8
friday - saturday - sunday - noon - 6pm




III ankunft in n-YORK-c

27-mai-2oo8

Grossansicht
oob-o3






















  • die beobachtung wie eine stadt erwacht & von stunde zu stunde immer beschäftigter wird
  • alte freunde / gute bekannte / neue . . .
  • trauer / das war doch immer nur im fernsehen

  • sonnenbrand & schneesturm im sommer



II was bisher geschah

25-mai-2oo8

Grossansicht
oob-o2



















ab ende mai gibt es holger ziefus / hzbTM auch ausserhalb von berlin & deutschland



I erkenntnis eines verlassers

15-mai-2oo8
Grossansicht
oob-o1



















das leben ausserhalb einer grossen stadt ist an manchen tagen wie die vertreibung aus dem paradies


nach oben




Großansicht ?
pixi
von:H.Ziefus
online seit 18.09.2008
[ edit this page ]


powered
by
Punapau Publisher